Blitzumfrage zur Stadbahn Widdersdorf Brauweiler Niederaußem

Jetzt mitmachen: Offizielle Blitzbefragung zur Stadtbahn noch bis 25.7.

Mit etwas Verspätung ist jetzt auch die angekündigte Blitzumfrage der Stadt Köln bzw. des Rhein-Erft-Kreises online gegangen. Die Umfrage setzt sich mit dem ÖPNV und dem Mobilitätsverhalten auseinander. WICHTIG: Es ist für die Wahrnehmung unserer Interessen außerordentlich wichtig, dass Sie Ihre Meinung auch in der offiziellen Umfrage zur geplanten Stadtbahn kundtun. Bei der Frage 8 können Sie Ihre Wünsche und Argumente gegen die geplante Trassenführung durch die Helmholtzstraße oder auf dem Parkstreifen angeben.

Die Helmholtzstraße ist für mich als geplante Trasse keine Option. Egal ob auf dem Park oder der Straße. Es muss eine alternative Lösung gefunden werden.

Die Übergabe der Petition an unseren Bürgermeister Frank Keppeler ist angefragt. Weitere Informationen zur Petitionsübergabe kommen in Kürze.

Das ist der Inhalt der Umfage:

  1. Was funktioniert aus Ihrer Sicht bereits gut, wenn Sie heute mit dem ÖPNV aus Niederaußem, Oberaußem, Glessen, Dansweiler, Brauweiler oder Widdersdorf in Richtung Köln-Innenstadt fahren (z. B. bezogen auf Umsteigemöglichkeiten und -aufwand, Anbindung an das Streckennetz, Fahrplantakt, Fahrzeiten, etc.)?

(Max. 300 Zeichen)

  1. Welche Faktoren (z.B. Umweltfreundlichkeit, Kosten, Reisedauer, etc.) sind für Sie ausschlaggebend, damit Sie den ÖPNV als Verkehrsmittel bevorzugen?

Sie können bis zu fünf Antworten wählen.

  1. Wenn wir die Anbindung und Erreichbarkeit der Stadtteile Widdersdorf – Brauweiler – Glessen – Oberaußem – Niederaußem und angrenzender Stadtteile an die Kölner Innenstadt, den Arbeits- oder Ausbildungsplatz und im Freizeitverkehr mit dem ÖPNV in Zukunft verbessern wollen, was sollten wir dann unbedingt beachten?

Sie können bis zu fünf Antworten wählen.

  1. Welche anderen Mobilitätsangebote oder Veränderungen sind für Sie ergänzend zu einem attraktiven ÖPNV wichtig, um mehr Wege ohne ein eigenes Auto zurückzulegen?

(Max. 200 Zeichen)

  1. Welche Ideen und Wünsche haben Sie für die Machbarkeitsstudie zum Stadtbahnvorhaben Köln – Niederaußem? Was möchten Sie der Politik mit auf den Weg geben (stichwortartig)?

(Max. 500 Zeichen)

  1. Welche Beteiligungsformate sollten in diesen Prozess integriert werden?

Sie können bis zu drei Antworten wählen.

  1. Mit welchen Verkehrsmitteln legen Sie die meisten Ihrer Wege zurück?

Sie können bis zu drei Verkehrsmittel angeben.

  1. Wie häufig nutzen Sie die folgenden Verkehrsmittel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.